Pfarrei Ebersbach - Rückblick 2014

Sollte jemand mit der Veröffentlichung nicht einverstanden sein, bitte kurze Nachricht an uns.
Das Bild wird dann von der Webseite gelöscht.

Auch eine lebendige Pfarrgemeinde plagen Sorgen - 20.12.2014

Foto: Friedel Steinhauser
Foto: Friedel Steinhauser

Rückschau: Vom Sternsingen bis zu Pfarrers 60. Geburtstag. Etwas banger Blick auf Statikprüfung an der Kirche

Mit „Leise rieselt der Schnee“ hat zwar der Kirchenchor den Pfarrfamilienabend in Ebersbach eröffnet. Aber die Wirklichkeit sah beim Blick aus dem Fenster anders aus: Es regnete. Trotzdem wurde es ein gemütlicher Abend, an dem die Ehrenamtlichen viel Dank erfuhren.
Pfarrgemeinderätin Karin Laibbrandt hielt die Rückschau und schlug einen Bogen von den Sternsingern bis zum 60. Geburtstag von Dekan Erwin Reichart. Die Pfingstwallfahrt führte nach Frankreich, hell begeistert kehrten die Teilnehmer zurück. Das Pfarrfest war mit der 25-Jahrfeier der Pfadfinder verbunden und wurde ausgiebig gefeiert. Die Fußwallfahrt im Herbst ging nach Engetried.
Dekan Reichart informierte über die Finanzlage der Kirchengemeinde. Dank der Zuschüsse der Diözese, der vielen fleißigen Helfern bei den Arbeiten im Pfarrstadel und der Opferspenden sei sie zufriedenstellend. Sorge bereite die angeordnete Statiküberprüfung der Kirche. Sollten Baumaßnahmen nötig werden, muss die geplante Pflasterung der Wege um die Kirche zurückgestellt werden. Des Pfarrers Dank galt all den ehrenamtlichen Helfern für die vielen Arbeiten in und um die Kirche einschließlich des Friedhofs.
Lucia Hörmann wurde mit Urkunde und der Nadel in Silber für zwölfjährige Tätigkeit als Vorsitzende des Pfarrgemeinderats geehrt, ebenso Wilhelm Brell, der dem Gremium zwölf Jahre angehört. Weiter wurde Roman Heckelsmüller für 20 Jahre Dienst an der Orgel geehrt. Beim Quizspiel Ministranten gegen Besucher hatten die Gäste die besseren Karten. Gemeinsames Singen und die Auftritte des Kirchenchors unter Kurt Köcheler mit beschwingten Weisen, sorgten für den adventlichen Rahmen. (fs)

Erntedanksonntag - 05.10.2014

Erntedankfestgottesdienst 2014
Foto: Antonio Multari

Das Erntedankfest (auch Erntedank, Erntefest) ist im Christentum ein Fest nach der Ernte im Herbst, bei der die Gläubigen Gott für die Gaben der Ernte danken.

Erntedankfeste gab es schon in vorchristlicher Zeit. Vergleichbare Riten sind aus Nordeuropa, Israel, Griechenland oder aus dem Römischen Reich bekannt. Im Judentum gab und gibt es das Schawuot, das Wochenfest, nach Beginn der Ernte, und das Sukkot, das Laubhüttenfest, im Herbst am Ende der Lese (2 Mos 23,16).

Quelle: www.wikipedia.de  (am)

Erstkommunion in Ebersbach - 27.04.2014

Erstkommunion in Ebersbach - 27.04.2014
Foto: Tanja Waibel

Jesus, der wahre Weinstock
"Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben", hieß es bei der Feier der Erstkommunion in der Ebersbacher Pfarrkirche mit Dekan Erwin Reichart. Sechs Kinder gingen an diesem Tag erstmals an den Tisch des Herrn (rechte Seite) Alina Bufler, Alina Leibbrandt, Sophia Walch; (linke Seite) Laura Heil, David Hopfeld, Pius Keller.  (am)

Ebersbach - unser liebenswertes Bergdorf im schönen Allgäu

Schauen Sie sich um! Unsere verschiedenen Vereine und Gruppen berichten über das aktuelle Zeitgeschehen in Ebersbach, die Geschichte und die Zukunft. Aktuelle Berichte und Fotoalben von Veranstaltungen in und um Ebersbach runden das Angebot ab. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Surfen. Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.